Fahrräder in Diebstahlhochburgen Leipzig und Münster häufig versichert - Wohnungsmarkt Augsburg

Fahrräder in Diebstahlhochburgen Leipzig und Münster häufig versichert

Fahrräder in Diebstahlhochburgen Leipzig und Münster häufig versichert


Alle Meldungen

Abonnieren Sie alle Meldungen von CHECK24 GmbH

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

Fahrräder in Diebstahlhochburgen Leipzig und Münster häufig versichert

München (ots)

   - Trotz vieler Diebstähle nur wenige versicherte Fahrräder in 
     Bremen
   - Stuttgarter gehen auf Nummer sicher: Drahtesel häufig geschützt,
     aber selten geklaut
   - Über 300 CHECK24-Experten beraten kostenlos bei 
     Versicherungsfragen 

Laut Zahlen der aktuellen Kriminalstatistik schlagen Fahrraddiebe in Leipzig und Münster am häufigsten zu. Offenbar sind Verbraucher dort darauf vorbereitet, denn sie sichern ihre Räder über die Hausratversicherung überdurchschnittlich häufig ab. In Leipzig kamen 2018 über 1.500 geklaute Räder auf 100.000 Einwohner – mehr als viermal so viele wie im Bundesdurchschnitt (353).

In Bremen dagegen ist der Versicherungsschutz nur unterdurchschnittlich, die Zahl der Diebstähle aber mehr als dreimal so hoch wie im deutschlandweiten Schnitt.

Stuttgarter Drahtesel häufig geschützt aber selten geklaut

In Stuttgart gehen CHECK24-Kunden auf Nummer sicher: Trotz der für eine Großstadt niedrigen Diebstahlquote versichern sie ihre Drahtesel vergleichsweise häufig über die Hausratversicherung.

„Fahrräder lassen sich am einfachsten mit einem Zusatzbaustein zur Hausratpolice schützen“, sagt Nina Senghaas, Leiterin Hausratversicherungen bei CHECK24. „Durch diese Option zahlt die Versicherung auch dann, wenn das Rad außerhalb des versicherten Gebäudes gestohlen wird.“

Viele Anbieter beschränken die Kosten für eine Erstattung des Bikes auf einen bestimmten prozentualen Satz der Versicherungssumme. Darüber hinaus legen viele Versicherer eine pauschale Höchstsumme fest, die für einen Fahrraddiebstahl vorgesehen ist. Ein Vergleich verschiedener Tarife lohnt sich.

Tipp: Premiumtarife enthalten den Baustein Fahrraddiebstahl oft ohne Aufpreis. Verbraucher sollten daher prüfen, ob ein Premiumtarif, der Fahrraddiebstahl enthält, eventuell günstiger ist als ein Basistarif plus Zusatzbaustein.

Service für Kunden: kostenlose Beratung und einfache Vertragsverwaltung im Kundenkonto

Bei sämtlichen Fragen zur Hausratversicherung, etwa zum Leistungsumfang oder der Höhe der Versicherungssumme, helfen über 300 CHECK24-Versicherungsexperten im persönlichen Beratungsgespräch per E-Mail oder Telefon. Über das Vergleichsportal abgeschlossene oder hochgeladene Verträge sehen und verwalten Kunden jederzeit im digitalen Versicherungsordner.

Im Photosafe von CHECK24 können Kunden Fotos und Rechnungen ihres Hausrats oder Gutachten ihrer Wertsachen hochladen. Die Dateien liegen auf sicheren Servern und können im Schadenfall, z. B. bei Diebstahl, einfach abgerufen werden.

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 300 Banken, über 300 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Unterkünften, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

CHECK24 unterstützt EU-Qualitätskriterien für Vergleichsportale Verbraucherschutz steht für CHECK24 an oberster Stelle. Daher beteiligt sich CHECK24 aktiv an der Durchsetzung einheitlicher europäischer Qualitätskriterien für Vergleichsportale. Der Prinzipienkatalog der EU-Kommission „Key Principles for Comparison Tools“ enthält neun Empfehlungen zu Objektivität und Transparenz, die CHECK24 in allen Punkten erfüllt – unter anderem zu Rankings, Marktabdeckung, Datenaktualität, Kundenbewertungen, Nutzerfreundlichkeit und Kundenservice.

Pressekontakt:

Edgar Kirk, Public Relations Manager,
Tel. +49 89 2000 47 1175, edgar.kirk@check24.de
Daniel Friedheim, Director Public Relations,
Tel. +49 89 2000 47 1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Dieser Artikel wurde zu Verfügung gestellt von Presseportal.de (news aktuell GmbH)

8. Mai 2019 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden